Kultur im Café

  • Tagebuch eines Analphabeten auf dem Jakobsweg - Buchvorstellung

    Gespräch mit dem Autor.
    Alain SICOT gibt seine eigene Erfahrung weiter und lässt uns das Wandern als spirituelle Erfahrung erleben, die uns selbst und die Beziehung zu unseren Mitmenschen verwandelt. Der Autor ist Gründer der französischen Bewegung « 4 Saisons Marche » (Unterwegs ein Leben lang ) die es sich zum Ziel gesetzt hat, Menschen durch das Wandern mit sich selbst und ihrer Spiritualität in Kontakt zu bringen. Er möchte Ihnen seine Weise des « Unterwegs sein im Leben » weitergeben: « Schritt für Schritt zu mir selbst finden » ! Dr.Clemens EMANUEL hat das Buch ins Deutsche übertragen und wird mit Alain SICOT ihr Gesprächspartner sein.
    Bitte reservieren Sie.

  • Der Diskussionsabend im Kaffeehaus

    Das Motto eines jeden Abends ist immer Freude am Denken am gemeinsamen Gespräch zu erzeugen!
    Das Thema des Abends:
    "Die Kunst des Loslassens"
    Eine Veranstaltung des Buchautors
    Thomas Ach.

  • Gullivers Reisen

    Gullivers Reisen (die 6. Reise)
    In der Zeit, in der der Roman Gullivers Reisen entstand, wurden von Europa aus viele neue Welten entdeckt. Alles schien möglich. In Fortführung dieser literarischen Vorlage bewegen sich die begleitende Text zwischen Realität und Fiktion, ausgehend von der „Südseeinsel“ Liliput mit open end... Vorgetragen von Kathrin Beddig.
    Bitte reservieren Sie.

  • Literaturcafé

    Sigrid Kleinsorge liest aus ihrem Buch:
    Eine Reise
    Eine kurze Begegnung auf dem Mailänder Bahnhof. Ein Journalist und eine Frau warten nebeneinander auf den Zug. Das genügt, um das Interesse des Mannes zu wecken. Mit professioneller Genauigkeit beobachtet er sie im Abteil, um herauszufinden, wer sie ist. Als sie aussteigt vergisst sie ihre Notizen, in denen sie ihre Reise beschreibt. Und Seite für Seite folgt er nicht nur der Reise, sondern auch ihrem Leben.
    Bitte reservieren Sie.

  • Literaturcafé

    Sigrid Kleinsorge liest aus ihrem Buch:
    Eine Reise
    Eine kurze Begegnung auf dem Mailänder Bahnhof. Ein Journalist und eine Frau warten nebeneinander auf den Zug. Das genügt, um das Interesse des Mannes zu wecken. Mit professioneller Genauigkeit beobachtet er sie im Abteil, um herauszufinden, wer sie ist. Als sie aussteigt vergisst sie ihre Notizen, in denen sie ihre Reise beschreibt. Und Seite für Seite folgt er nicht nur der Reise, sondern auch ihrem Leben.
    Bitte reservieren Sie.

  • Der Diskussionsabend im Kaffeehaus

    Das Motto eines jeden Abends ist immer Freude am Denken am gemeinsamen Gespräch zu erzeugen!
    Das Thema des Abends wird ca. 4 Wochen vorher bekannt gegeben.
    Eine Veranstaltung des Buchautors
    Thomas Ach.

  • Musikgeschichte(n)

    Zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven (1770-1827)
    „Beethoven und Goethe – Beethoven und das Theater“

    Mit Musikbeispielen erzählen Hartmut Becker, Musikwissenschaftler und Musikdramaturg u.a. am Badischen Staatstheater. Fachautor und freier Mitarbeiter für Verlage, Zeitungen, Rundfunkanstalten, Musikfestivals und Institutionen wie die Berliner Philharmoniker, das Gewandhaus Leipzig und der Akademie des Nationaltheaters Mannheim
    und
    Dr. Joachim Draheim, Latein- und Musiklehrer am Lessing Gymnasium von 1978-2017, Musikwissenschaftler, Pianist und Herausgeber zahlreicher Noten und CDs, veröffentlichte 2004 die "Karlsruher Musikgeschichte" im info-Verlag. Mitarbeiter der Neuen Schumann-Gesamtausgabe und des Chopin-Instituts Warschau.
    Bitte reservieren Sie.

  • Musikgeschichte(n)

    Große Geiger in Karlsruhe
    Niccolò Paganini – Louis Spohr – Joseph Joachim – Pablo de Sarasate

    Mit Musikbeispielen erzählen Hartmut Becker, Musikwissenschaftler und Musikdramaturg u.a. am Badischen Staatstheater. Fachautor und freier Mitarbeiter für Verlage, Zeitungen, Rundfunkanstalten, Musikfestivals und Institutionen wie die Berliner Philharmoniker, das Gewandhaus Leipzig und der Akademie des Nationaltheaters Mannheim
    und
    Dr. Joachim Draheim, Latein- und Musiklehrer am Lessing Gymnasium von 1978-2017, Musikwissenschaftler, Pianist und Herausgeber zahlreicher Noten und CDs, veröffentlichte 2004 die "Karlsruher Musikgeschichte" im info-Verlag. Mitarbeiter der Neuen Schumann-Gesamtausgabe und des Chopin-Instituts Warschau.
    Bitte reservieren Sie.

  • Literaturcafé

    Birgit Jannerjahn-Hakenes liest aus ihrem Buch:
    Wanderungen für die Seele: Wohlfühlwege im Schwarzwald. Der Norden.
    Mit dem Fotografen Klaus Eppele hat die Autorin den Nordschwarzwald erkundet. Heidelbeerteppiche, mystische Bannwälder, Karseen, Wasserfälle und vieles mehr haben die beiden erwandert. 20 Touren haben es in den Wanderführer geschafft. Lauschen Sie Geschichten aus dem Buch und auch denen, die es nicht ins Buch geschafft haben.
    Bitte reservieren Sie.

  • Musikgeschichte(n)

    Große Dirigenten in Karlsruhe
    Franz Danzi – Hermann Levi – Otto Dessoff – Felix Mottl – Richard Strauss – Josef Krips – Joseph Keilberth (mit Aufnahmen der letzten drei)

    Mit Musikbeispielen erzählen Hartmut Becker, Musikwissenschaftler und Musikdramaturg u.a. am Badischen Staatstheater. Fachautor und freier Mitarbeiter für Verlage, Zeitungen, Rundfunkanstalten, Musikfestivals und Institutionen wie die Berliner Philharmoniker, das Gewandhaus Leipzig und der Akademie des Nationaltheaters Mannheim
    und
    Dr. Joachim Draheim, Latein- und Musiklehrer am Lessing Gymnasium von 1978-2017, Musikwissenschaftler, Pianist und Herausgeber zahlreicher Noten und CDs, veröffentlichte 2004 die "Karlsruher Musikgeschichte" im info-Verlag. Mitarbeiter der Neuen Schumann-Gesamtausgabe und des Chopin-Instituts Warschau.
    Bitte reservieren Sie.